Aktionen

16. August 16 JdF
"Wo die freien Frauen wohnen"

Ein Dokumentarfilm von Uschi Madeisky, Daniela Parr und Dagmar Margotsdotter
90min - 2014

Am 09. September um 20.00h im Kino Schafstall in Schwäbisch Hall
Im Lindach 9, 74523 Schwäbisch Hall

Inhalt:
Im Süden von China, rund um den Lugu-See, lebt das Volk der Mosuo. Die Mosuo sind bekannt für ihr harmonisches Zusammenleben. Bei ihnen gibt es keine Eifersucht, keine Gewalt und keinen Krieg. Gegensätze wie „arm“ und „reich“ kennen sie nicht. Machtstreben ist ihnen fremd. Sie gelten als sehr zufriedene und glückliche Menschen. Das gesamte gesellschaftliche Zusammenleben richtet sich nach der Lebenswelt von Frauen und Kindern. Männer sind dabei die fürsorglichen Unterstützer.

Die Mosuo-Frauen gelten als besonders entspannt, frei und selbstbestimmt. Es sind die Frauen, welche die wirtschaftlichen und sozialen Fäden in der Hand halten. Mosuo bleiben mit ihrer Ursprungsfamilie immer innig verbunden. Sie kennen keine Ehe, der Liebhaber bleibt nur über Nacht, tagsüber lebt und arbeitet er in seinem Mutterclan. In diesem Verhältnis ist die Frau die Einladende. Das hat den Mosuofrauen im gesamten China den Ruf eingebracht, sie seien leicht zu haben. Der innerchinesische Tourismus nahm aus diesem Grund zu.

Der Film geht der Frage nach, wie die Mosuo Tourismus und matriarchale Tradition vereinbaren.

15. August 16 JdF
Machtworte der Großmütter
Treffen am 25.8. in SHA

EINLADUNG


Das Labyrinth und vor allem die „Entwicklungsgeschichte“ hat uns sehr berührt. So soll das nächste Treffen um dieses Thema kreisen.

Deine Herzensanliegen mit Ausdauer zu verfolgen, dazu braucht es Mut und Kraft und Feuer. Wir regen einen Austausch darüber an – aus deinem eigenen Leben und aus anderen Leben, die dich beeindruckt haben.Vielleicht auch gibt es aktuelle Herzensanliegen und wir gehen der Frage nach, was es braucht, um das Feuer zu nähren, wie kann der Kreis der Großmütter „Zunder“ sein und unterstützen.

Wie wir den Abend gestalten?
Sicherlich wird der ein oder andere Tanz uns das gemeinsame Gestalten uns verbinden und das Thema durch Herz und Hand gehen lassen.

26. Juli 16 JdF

Treffen des Kreises der Großmütter

Vom 6. bis 12. Juni 2016 traf sich der Rat der Großmütter bei Sirilya in Dießen am Ammersee für einige Wandeltage auf den Spuren der Anna. Großmutter Sirilya hat uns eingeführt in ihre "Gaiamantie" und teilte ihr fundiertes Wissen über Spuren der dreifachen Göttin mit uns. Einige Altäre mit der Darstellung der "Anna Selbdritt" und der Himmelskönigin Maria haben wir besucht zwischen wundervollen Wanderungen rund um den Ammersee und das Gebiet um Wessobrunn und den Eibenwald. Auf den alten Spuren unserer Ahninnen, bei Quellheiligtümernund auf den Energielinien unserer Erde, die Sirilya uns in diesem Gebiet erspüren ließ, waren wir unterwegs bei Regen und Sonne.

mehr dazu

1. Mai 16 JdF

Treffen des Kreises der Großmütter


Am 18.05 2016 im Frauenzentrum Schwäbisch Hall trifft sich der neu gegründete Kreis von Großmüttern zum zweiten mal um 19:30Uhr.

mehr darüber

1. Mai 16 JdF
Erni Kutter: „Jahre, die uns geschenkt sind“, Patmos 2016

In diesem aus verschiedenen Gründen sehr lesenswerten neuen Buch von Erni Kutter widmet die Autorin ein Kapitel den Großmüttern in Deutschland, also unserem Rat vom Hohlen Fels in der Tradition Alt-Europas. Für diese Würdigung unserer Existenz und unseres Wirkens sind wir Erni Kutter sehr verbunden und fühlen uns darüber hinaus von ihr im Kern unserer Absichten  wahrgenommen und verstanden.

mehr darüber
3. Oktober 2016

Schamanischer Heilkreis am Feuer der Großmütter
mit Großmutter Sirilya

am 27.2.16, 23.4.16, 4.6.16, 19.11.16,
jeweils um 16 h
in der Schaidhaufstr. 12, 86911 Dießen
Anmelden unter 08807-9498793

mehr darüber
3. Oktober 2016

20 Jahre Women and Earth Festival

Grossmutter Edith und Grossmutter KaraMa nehmen als geladene Gästinnen und Referentinnen am 20 jährigen Jubiläumsfestival von Women and Earth vom 22. - 25.9.2016 in Asp bei Aarau, in der Schweiz auf dem Herzberg teil".

mehr darüber

26. Oktober 15 JdF
One Billion Rising 16 JdF

In Schwäbisch Hall wurde im Rahmen der Veranstaltung des Frauenzentrums getrommelt, getanzt, Transparente getragen, Reden gehalten...

mehr darüber
18. November 15 JdF

Ehrung von Rats-Großmutter Uscha

Eine von uns, Großmutter Uscha Madeisky wurde für ihr Lebenswerk im kulturell – politischen Bereich mit dem Elisabeth -Selbert-Preis des Landes Hessen geehrt und wir überbrachten ihr die herzlichen Glückwünsche des Rates der Großmütter.

mehr darüber
1. Mai 15 JdF
Der neue Name: Rat der Großmütter vom Hohlen Fels in der Tradition Alt-Europas

Ich freue mich, dass es inzwischen so viele Großmütterkreise gibt, dass wir unseren Namen so definieren müssen, dass frau weiß um welchen Kreis es geht. Als wir den Namen „Rat der Großmütter“ 2009 entwickelt und 2010 von Schloss Hambach in die Welt gerufen haben, waren wir in Deutschland der erste Rat der Großmütter. 

mehr darüber
3. Dezember 15 JdF
Teilnahme der Großmütter am deutschen Camp der Friedenstänze

Am deutschen Camp der Friedenstänze nehmen oft über 300 Menschen teil, Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer. An den Mädchen- Übergangs- Ritualen, die in ritueller weiss-rot-schwarzer Kleidung an einem Nachmittag gefeiert werden, nimmt das ganze Camp teil.
 
mehr darüber
26. Oktober 15 JdF
Pacha Mama Camp

Erschöpft aber zufrieden bin ich am Sonntag vom Pacha Mama Camp heimgekehrt, erfüllt mit dem guten Gefühl, dass unsere Anwesenheit dort richtig und wichtig war, wie uns viele dankbare Rückmeldungen bestätigten.

mehr darüber
18. November 15 JdF
Die Steinalte

Sie ist nicht nur alt, sondern auch wirklich aus Stein, aus dem Tanja von Heintze sie herausgelockt hat. Jahrelang hütete sie den Altar vom Frauenhof im Allgäu. Jetzt, als Tanja den Frauenhof verlassen hat um neue Wege zu gehen, hat sich auch die Steinalte auf den Weg gemacht zum Rat der Großmütter. Unseren Flyer schmückt sie ja schon von jeher.


mehr darüber
17. August 15 JdF
Bericht von den "Sommertagen der Frauenspiritualität",
KaraMa Beran

„Bewahren, wandeln, weitergeben“, --  in meinen Augen wahrliche Grossmütteraufgaben--, war nur eines von vielen spannenden Themen bei den Sommertagen der Frauenspiritualität, zu denen Ziriah Voigt eingeladen hatte. Es waren sommersonnenheisse feurige Tage im Frauenlandhaus Charlottenberg, voller spiritueller Energie und Frauenkraft.

mehr darüber
21. April 15 JdF
Reaktionen auf das erste Ritual

Wir danken für alle Reaktionen auf unser erstes öffentliches Ritual im Mai – schriftliche und mündliche! Es gab natürlich sowohl Kritik als auch Zustimmung, beides ist uns willkommen. Es freut uns, es regt uns zu Diskussionen an,es bringt uns auf weitere Ideen. All das wird sicher in die Vorbereitung zum nächsten öffentlichen Ritual einfließen, soweitwir das beschließen. Das nächste öffentliche Ritual wird voraussichtlich am 29. Oktober 2016 in der Höhle im Hohlen Fels stattfinden.

Dass wir so viel Resonanz erfahren durften, hat uns ermutigt, weitere öffentliche Rituale zu einzelnen Machtworten anzudenken. Auf diese Weise mit allen, die sich uns verbunden fühlen, im Austausch zu sein, befruchtetunsere Arbeit sehr!

Allen noch mal ein großes großmütterliches DANKE! und auf ein Wiedersehen!

Der Rat der Großmütter am 31.3.2015

15. April 15 JdF

Projekt Neue Erde

Großmutter Sirilya ruft dieses Jahr das Projekt „Neue Erde“ ins Leben. Mit unseren Aktionen setzen wir Impulse ins Energie-Netz der Erde, ins morphische Feld. Diese wirken mit, dass unsere Erde den nächsten Generationen als lebensspendende Heimat erhalten bleibt. Wir werden gemeinsam Plätze aufsuchen, die durch menschliche Profitgier und inneres Entfremdetsein von der Erde geschunden worden sind. Wir werden uns mit diesem Platz liebevoll verbinden, rituell, mit kreativem Ausdruck wie tanzen, trommeln, rasseln, singen.

mehr darüber

11. März 15 JdF
Die Großmutter KaraMa berichtet über den Rat der Großmütter

Bereits zum 16. Mal  versammelte sich der Rat der Grossmütter im FrauenHeilehaus in Wennenden. Das Frauenheilehaus liegt auf der Schwäbischen Alb bei Blaubeuren, ganz in der Nähe der Höhle *Der Hohle Fels“, wo sich 2008 die 40.000 Jahre alte Urmutter  finden liess.

mehr darüber
20. Oktober 14 JdF

Friedensgebet der Großmütter

Erschüttert von der Eskalation der Gewalt an vielen Orten schicken wir Großmütter unser Gebet um Frieden in die Welt. Wir singen jeden Tag um 20:00 Uhr, zur Zeit der Tagesschau unser Friedensmantra. Es ist uns ein Herzensanliegen, dass sich viele Menschen auf ihre Art daran beteiligen und sich in das Netz für weltweiten Frieden einklinken.

Musikdatei  hier klicken           
für die Noten hier klicken
   

Wir singen:
Frieden durchströmt mein ganzes Sein
Frieden durchströmt mein ganzes Sein
Frieden durchströmt mein ganzes Sein
Frieden durchströmt mein Sein

Variationen: Liebe, Heilung, Freude ....
                      .... durchströmt die ganze Welt, das ganze Sein...


(Arunga Heiden, VerWandlungen)


06. Juni 14 JdF
Die Großmütter auf dem Hemma-Wandelweg

Großmutter Erika hatte uns von diesem Hemma-Weg erzählt, den sie selbst einmal auf der Suche nach einer weiblichen Entsprechung des Jakobsweges zwei Monate lang pilgerte. Der Hemma-Pilgerweg folgt dem Symbol der Lemniskate - das verlockte uns sehr – und verbindet Orte, die mit der Hl. Hemma zu tun hatten. Von Hemma hatten wir bislang noch nichts gehört. Hemma lebte 999 – 1045 in Kärnten. Nach dem Tod ihres Mannes und ihrer beiden Söhne war sie als Markgräfin von Friesach die reichste und mächtigste Frau weit und breit. Sie setzte ihren Reichtum für das Wohl des Volkes ein mit Stiftungen von Klöstern und Kirchen, die damals die Stätten für Bildung, Heilung, spirituelles Wachstum und soziale Betreuung waren.

mehr darüber
04. Juni 14 JdF
Großmutter Erika-Ara auf dem Hemma-Pilgerinnenweg

Vom 14. April bis 14. Juni 2008 wandelte Großmutter Erika-Ara auf dem Hemma-Pilgerinnenweg. Dabei legte sie annähernd 800 Kilometer zurück.
Der alte Weg verläuft wie eine Acht, wie die Unendlichkeit, und die Geschichte dieser Frau, die vor mehr als hundert Jahren lebte, hat Ähnlichkeit mit Erika-Aras Leben.

mehr darüber



03. Juni 14 JdF

Aufzeichnungen über das Ritual am Hohle Fels

Wir bündeln die Energien für ein achtsames geschwisterliches Sein auf Mutter Erde. Im Sinne eines unserer 13 Machtworte weben wir miteinander am Netz des Lebens. Im Kreis um eine Mitte vor dem Hohle Fels in Schelklingen verbinden wir uns mit unseren Ahnen, unseren uralten Wurzeln, um neue Wege zu beschreiten.

mehr darüber

25. Mai 14 JdF
Das erste öffentliche Ritual des Rates der Großmütter am Hohle Fels in Schelklingen

Wir feiern an dem Ort, an dem die älteste menschliche Figur der Welt, die „Urmutter“ gefunden wurde. Im Kreis um eine Mitte verbinden wir uns mit unseren Ahnen, unseren uralten Wurzeln, um neue Wege zu beschreiten. Im Sinne eines unserer 13 Machtworte weben wir miteinander am Netz des Lebens.

mehr darüber

11. Dezember 13 JdF
EINLADUNG

Der
Rat der Großmütter lädt ein zum ersten öffentlichen Ritual
„Wir weben das Netz“
Sonntag, 25. Mai 2014, 14 – ca. 16 Uhr
auf der Wiese vor dem Hohlen Fels bei Schelklingen
Wir freuen uns auf viele Frauen, Kinder und Männer, die mit uns feiern wollen.

12. September 13 JdF

Machtworte des Rates der Großmütter
im Steinkreis Heilbronner Wald
Am fünften Jahrestag der Entdeckung der Uralten vom Hohlen Fels bei Blaubeuren treffen sich Frauen, um den Heilbronner Steinkreis mit dieser Energie einzuweihen.

mehr darüber

26. Juli 2013
13 Machtworte von weisen Frauen

Auf der Homepage von bzw-weiterdenken ist soeben ein Artikel über unseren Rat der Großmütter erschienen unter dem Titel: „13 Machtworte von weisen Frauen“.

"Echte und symbolische Großmütter sind Frauen mit Lebenserfahrung. Aus dieser Erfahrung heraus haben sie Wichtiges zu sagen. 16 Frauen haben sich deshalb zu einem Rat der Großmütter zusammengeschlossen. Sie erheben ihre Stimme gegen Machbarkeitswahn und Gewalt, gegen Profitgier, Ausbeutung und Zerstörung, gegen ein lebensfeindliches Weltbild und lebensfeindliches Handeln. Sie taten es mit 13 Machtworten."

mehr darüber
06.-07. Juli 2013
Pressehütte Mutlangen, 06.-07. Juli 2013
mit Ingrid Mettert vom Rat der Großmütter

"politisch engagiert - in meiner MItte verankert"

Es war ein wundervolles Frauenwochenende. Die Pressehütte ist durch ihre Geschichte ein sehr kraftvoller Ort.Begonnen hat es vor 30 Jahren mit den Demonstrationen und Blockaden gegen die Aufrüstung “Pershing II”.
Bis heute ist die Pressehütte ein Seminar- und Begegnungshaus der “Friedenswerkstatt”.
In unserem Kreis der Frauen war eine Teilnehmerin der “ersten Stunde” dabei. Sie ist bis heute unermüdlich aktiv in dieser Friedensarbeit.
Intensiv, tief berührend, teilweise aufwühlend waren unsere Gesprächsrunden zum Thema. Eine Zeit des Austausches von Herz zu Herz, die nachwirkt.
mehr darüber
14. Februar 2013
One-Billion-Rising in München, Stuttgart, Überlingen, Berlin, Karlsruhe, Schwäbisch Hall, Ulm, Tübingen...
Die Großmütter nahmen am 14. Februar bundesweit an den Veranstaltungen von One-Billion-Rising statt und setzten damit ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen.
mehr darüber
1. Oktober 2012
Ahninnenfest im Moor
Hanna Bittner feierte dieses Jahr ihr Ahninnenfest im Moor. Nach einer kleinen Tanzeinleitung draußen auf unserem Tanzplatz haben wir uns das Machtwort erst in einer Höhle ganz geheim zugesprochen und nachher offen und frei im Labyrinth verkündet.
weitere Informationen
6. Juni 2012
Wassersegnungsfeier am 6. Juni 2012
Wir vom Rat der Großmütter verbinden uns mit dieser Zeremonie des Entzündens der Lichter mit den Großmüttern Agnes, Flordemayo und Mona.  
mehr darüber

23. Februar 2012
Treffen in der Presshütte
Am 23. Februar 2012 war Großmutter Ingrid Mettert bei einem Kreis von Frauen in der Pressehütte (www.pressehuette.de) und Friedenswerkstatt Mutlangen e.V.  eingeladen.  Sie hat die 13  Machtworte sehr eindrucksvoll und zu Herzen gehend vermitteln können. Die Verbindung der politischen und der spirituellen Dimension läßt sich anhand unserer Arbeitsweise wunderbar darstellen.
mehr darüber
6. Dezember 2011
Vortrag von Ingrid A.Mettert, Ursa Illgen und Christa Bosler vom Rat der Großmütter in Schwäbisch Hall im Frauenzentrum am 6. Dezember 2011 um 19 Uhr
Mehrere Vortragsabende haben inzwischen stattgefunden, die viele Frauen angesprochen und berührt haben. Die Kraft des Kreises haben wir gespürt, die Elemente und Energien der vier Richtungen haben wir eingeladen, wir haben unsere Verbindung wirklich gespürt, haben gesungen, getanzt und miteinander geteilt, was jede aus ihrem Herzen gesagt hat.
mehr darüber


8. November 2011
Die Weisheit der Großmütter
Am  8.11.2011 VHS Landsberg am Lech und am 11.11.2011 VHS Aichach-Friedberg - gestaltet von Sirilya von Gagern vom Rat der Großmütter.
mehr darüber


2. November 2011
Vortrag, Gespräch , Energiekreis mit  einigen vom Rat der Großmütter im "Sarah" in Stuttgart  am 2. November 2011 um 19 Uhr
Das Machtwort der Großmütter: Leben nach dem mütterlichen Prinzip "Mit der Öffnung unserer Herzen können wir Veränderung bewirken". Die anwesenden interesierten Frauen haben sich von der Energie der Großmütter vom Rat anstecken lassen.

27. Oktober 2011
Vortrag über den Rat der Grossmütter
Heilbronn - am 27. Oktober 2011 um 19:30 Uhr

Veranstaltungsort: Heilbronn, Lise-Meitner-Str.25, WingTsun Akademie
Frauen, die ihre Stimme erheben
Frauen mit gelebtem, erfahrenem Leben
Frauen mit Visionen und Herzensanliegen
Frauen, die der Welt eine Ordnung zurückgeben möchten
Frauen wie du und ich
Es hat sich ein Kreis der Großmütter gebildet - Infos Über Cornelia Hermann Telefon 07131 644 760

23./24. September 2011
Aus der Stille in den Klang… aus dem Herzen fliesst Gesang
Sing- und Trommelnacht zum Herbstanfang

Freitag /Samstag, 23./24. September 2011, 21.00 – 7.00 Uhr
Leitung: Renate von Ballmoos und Edith Nef
Ort: siehe  www.predigerkirche.ch
Mit Liedern, Trommelklängen, Ritual und Stille, feiern wir die Herbst-Tag und-Nacht-Gleiche. Die Machtworte der Großmütter begleiten uns durch diese Nacht.

2.- 4. September 2011

Begegnung mit Großmüttern aus dem Internationalen Rat der 13 indigenen Großmütter
Eine Bielfelder Frauengruppe lud Rita Long Visitor Holy Dance aus South Dakota und Maria Alice Campos-Freire aus Brasilien nach Bad Meinberg in Westfalen vom 2. – 4.9.2011 ein zu einer Tagung: Weisheit und Kraft für die nächsten 7 Generationen.

mehr darüber



25./26. Juni 2011
Aktion des Rates der Großmütter beim Fest des Sambuca Netzwerkes
Am 25./26. Juni 2011 feierte das Sambuca Heilpflanzenzentrum auf seinem wunderschönen Kraftplatz in Ettenheimmünster/Schwarzwald das große Festival der Pflanzengöttinnen, der Kräuter und ihren Heilweisen.
mehr darüber
6. Juni 2011
Frauenrunde Großmütter KaraMa
Am Mittwoch, den 13. Juni 11 war ich als Großmutter vom Rat der Großmütter in eine Frauenrunde eingeladen. Dieser Frauenkreis von etwa 10 Frauen im Alter zwischen 50 und 70 hatte sich für ihren monatlichen Gesprächsabend die „Machtworte der Großmütter“ vorgenommen.
mehr darüber
23. März 2011
Rat der Großmütter spricht das Machtwort Stuttgart 21
Der Rat der Großmütter nimmt an der Demo gegen Stuttgart 21 teil. Unser Faltblatt wird uns förmlich aus den Händen gerissen..
 

zum Video

19. März 2011
Aktion Bundesregierung am 19. März 2011
Im März haben wir unser Machtwort an die Bundeskanzlerin und an die 14 Ministerien nach Berlin geschickt. Wir baten um eine Antwort, ob und wie sie diese Inhalte in ihrem politischen Handeln umsetzen.
mehr darüber

30.Mai 2010
Vorstellung des Rates der Großmütter in Hambach
Vortrag von Ursa Illgen

Zum Text des Vortrags

30. Mai 2010
Machtwort beim Goddess Kongress im Hambacher Schloß 2010
Der Rat der Großmütter sprach das Machtwort am  Sonntag den 30. Mai 2010 beim Goddess Kongress im Hambacher Schloß.

mehr darüber